Schnepel, Linda: „Ewig lockt das Weib“ – „Landeier – Bauern suchen Frauen“ feierte gut besuchte Premiere in der Komödie.“, in Neue WestfĂ€lische, 22.11.2014

„Die Landeier bescheren einen kurzweiligen Abend, den das Paublikum mit viel Applaus und Jubel honoriert.“

 

„Regisseur Dominik Paetzholdt hat ein launiges StĂŒck inszeniert, das von seinen wandlungsfĂ€higen Darstellern und von knackigen Dialogen lebt.“

 

„Brautschau auf hanseatische Art“ – Premiere von „Landeier“ in der Komödie; in Westfalen Blatt, 25.11.2014

„Was im zweiten Teil passiert, lĂ€sst die Stimmung in der Bielefelder Komödie nahezu ĂŒberkochen.“

 
 
                   Laubach, Corinna: Grandiose Wiedergeburt.Komödie „Landeier“ begeistert das Publikum im Packhaustheater, in:
                                                                                          Kreiszeitung Bremen, 06.10.2012

„Regisseur Dominik Paetzholdt liefert mit  „Landeier“ einen temporeichen Komödienspaß ab. Authentische Charaktere, herzerwĂ€rmende Dialoge und noch heißere Strip-Einlagen sorgen fĂŒr befreiende Lacher am laufendem Band. Übrigens, keineswegs nur bei den Frauen. Was hier gezeigt wird, ist große Boulevardkunst.“

 

 

Schnackenburg,Alexander:„Landeier“ hauchen Theater neues Leben ein.Im Packhaus-Theater im Bremer Schnoor gibt es ab sofort wieder Theater zu erleben. Mit der Komödie „Landeier oder Bauern suchen Frauen“ bescherte Intendant Knut Schakinnis dem Publikum jetzt eine lustige Wiedereröffnung, in: Kreisblatt Delmenhorst,06.10.2102

„Dominik Paetzholdt hat den Klamauk mit durch die Bank guten Schauspielern pointensicher inszeniert, jeder Gang, der einfach kommen muss, kommt auch – und noch einige mehr: seichte, nicht aber billige Unterhaltung, ein richtig gutes StĂŒck, sehr ansprechend dargeboten. So darf es gern weitergehen.“

 

 

Schnell,Andreas:Von Parallelgesellschaften.Am Donnerstag eröffnete das Packhaustheater seinen Betrieb mit der Premiere von „Landeier“. In Zukunft soll es im Schnoor wieder „gute Unterhaltung“ geben, in:TAZ,06.10.2012

“ Dominik Paetzholdt hat mit gutem Timing inszeniert, das kleine Ensemble erledigt seine Aufgabe zum VergnĂŒgen der Zuschauer, den gelegentlichen humoristischen Vorschlaghammer inbegriffen.“