Jacqueline Batzlaff begann im Alter von drei Jahren mit dem Tanzen. Nach ihrem Abschluss in Schauspiel, Gesang und Tanz an der Hamburg School of Entertainment spielte sie u.a. am Schmidt Theater und Schmidt’s Tivoli. Mit Produktionen wie „Apassionata“ war sie als TĂ€nzerin auf Europatour und mit der „Aida Cara“ sogar weltweit als SĂ€ngerin und TĂ€nzerin unterwegs. Neben ihrer BĂŒhnentĂ€tigkeit ist sie als Dozentin und Choreografin (z.B. Kay Ray Late Night Show) tĂ€tig.

 

 

 

 

 

 

 

Isabell Christin Behrendt stand schon als Kind und Jugendliche immer wieder auf der BĂŒhne des Staatstheaters Braunschweig und des Lessingtheaters WolfenbĂŒttel. Ihre Ausbildung in Schauspiel, Tanz und Gesang absolvierte sie an der Stage School Hamburg, Parallel war sie in verschiedenen Produktionen am Altonaer Theater, den Fliegenden Bauten und auf Kampnagel zu sehen. Anschließend spielte sie am Neuen Theater Hannover, an der Comödie Dresden und am Weyher Theater. Außerdem sah man sie in „Landeier“ in Bremen, Worpswede und Braunschweig. An der Komödie Bielefeld spielte sie bereits in „RotkĂ€ppchen“.

 

 

 

 

 

 

Christian Hamann wurde in Kassel geboren und studierte an der Stage School of Music, Dance and Drama mit Schwerpunkt Gesang. Schon wĂ€hrend seiner Ausbildung trat er als Backround-SĂ€nger und –TĂ€nzer in der „Aktuellen Schaubude“ des NDR auf. Seither war er in vielen Shows zu sehen wie z.B. als Benny“ in „ABBA – Dancing Queen“ und als David Hasselhoff in „Green Boys“ im Berliner Admirals-Palast. Zudem spielte er bei Dinner-Musicals, auf Tourneen und seit vielen Jahren regelmĂ€ĂŸig im Heidepark Soltau.  In Bielefeld kennt man ihn aus “Hab’n Sie nicht ‘nen Mann fĂŒr uns?” und „RotkĂ€ppchen“.

 

 

 

 

 

 

Christian R. Meyer schloss seine Schauspielausbildung 2009 an der Schule fĂŒr Schauspiel Hamburg ab. Er spielte in mehreren Klassikern wie „Der zerbochene Krug“ und „Ein Sommernachtstraum“ sowie in zahlreichen Kurzfilmen. Außerdem war er am Packhaus Theater Bremen, der Komödie Kassel und dem Theaterschiff LĂŒbeck zu sehen. Mit „Rapunzel“ gibt er sein DebĂŒt an der Komödie Bielefeld.